Zum Hauptinhalt springen

Teilnahmebedingungen und Sicherheitshinweise

Die Teilnehmer*innenzahl bei den Labortagen ist aufgrund der aktuell geltenden Berliner SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung auf 500 gleichzeitig anwesende Besucher*innen begrenzt. Zwischenzeitliche Einlass-Stopps sind daher möglich.

Kostenlos nach Voranmeldung

Die Teilnahme ist nach Voranmeldung über unsere Website kostenlos möglich. Pro Buchung können maximal zwei Tickets bestellt werden. Seit 20. August gilt für Veranstaltungen in Berlin die 3G-Regel. Für den Einlass ist daher der Nachweis der vollständigen Impfung plus 14 Tage, die Genesungsbescheinigung oder ein aktuelles, offizielles Testzertifikat erforderlich. Das Einlasspersonal ist berechtigt und verpflichtet, das Ticket, das Original des 3G-Nachweises und die Identität der anwesenden Person mittels eines amtlichen Lichtbildausweises zu überprüfen.

Zudem werden bei der Bestellung die Kontaktdaten aller Personen im momentan notwendigen Umfang abgefragt und Ihre Anwesenheit vor Ort dokumentiert. Mit der Ticket-Bestellung stimmen Sie zu, dass wir diese Kontaktdaten gem. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 14 Tage nach der Veranstaltung speichern und dazu nutzen, um Sie zu kontaktieren, sollte dies von den zuständigen Gesundheitsbehörden gefordert werden. Sofern gefordert, können die Kontaktdaten auch an die zuständigen Behörden zur Ermöglichung der Kontaktnachverfolgung weitergegeben werden. Die erfassten Daten werden nach Ablauf der genannten Frist automatisch gelöscht.

Kinder + Jugendliche

Auch Kinder müssen angemeldet werden, um die Anwesenheitsdokumentation zu ermöglichen und die Besucherkapazitäten einzuhalten.

Gemäß Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin besteht im Rahmen der Veranstaltung keine Testpflicht für Kinder unter 6 Jahren sowie für Schulkinder bei Vorweis des Schülerausweises (wählen Sie für diese Kinder dann bitte "getestet" als Corona-Status).

Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Ab 6 Jahren gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (auch im Freien), wenn immer die Teilnehmenden sich nicht an einem Sitzplatz aufhalten. Wir bitte auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln zu achten.

Hygienekonzept

Die Veranstaltungen finden im Freien bzw. in der Werkhalle des Spreeparks statt. Die geltenden Regeln zur Eindämmung von SARS-CoV-2 werden während der Veranstaltungen eingehalten und ein entsprechendes Schutzkonzept umgesetzt. Maßgeblich sind die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Regelungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und behördliche Auflagen. Mit der Ticketbestellung erklären Sie sich zur Einhaltung der Masken- und Abstandspflicht (auch unter freiem Himmel, am Einlass, in Wartebereichen, beim Catering etc.) bereit. Etwaig markierten Laufwegen, Abstandsmarkierungen und Anweisungen unseres Personals ist zu folgen.

Sollten die Veranstaltungen zum geplanten Termin aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) behördenseitig nicht stattfinden dürfen, setzen wir Sie rechtzeitig in Kenntnis.

Die Veranstaltungen und Führungen finden auch bei Regen statt. Eine überdachte Schlechtwettervariante für das Live-Hörspiel, den Poetry-Slam und das Silent Concert ist vorhanden.

Bitte kommen Sie, unabhängig vom 3G-Status, nicht zur Veranstaltung, wenn Sie sich krank fühlen, Zeichen einer Erkältung zeigen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an Covid19 erkrankten oder vielleicht erkrankten Person hatten.

Sollten Sie doch nicht kommen können, bitten wir um Absage per Link am Ende Ihrer Bestätigungsmail, damit andere Gäste Gelegenheit zur Teilnahme haben.