Zum Hauptinhalt springen

Fledermäuse im Spreepark

Mittwoch, 10.08. / 19:30 - 21:30 Uhr

Lernen Sie die faszinierende Welt der Fledermäuse kennen.

Fledermaus im Spreepark
© Frank Sperling

 

Der Workshop ist inhaltlich zweigeteilt. Ein theoretischer Teil, soll einen Einblick in die erstaunliche Artenvielfalt geben und Grundlagen der Fledermäuse vermitteln. Dabei werden Beispiele von besonders spannenden oder skurrilen Verhaltensweisen und Anpassungen präsentiert, u. a. das Erlernen sozialer Kommunikation bei Fledermausjungtieren, das Sozialverhalten von Vampirfledermäusen oder das architektonische Können zeltbauender Fledermäuse. Die Teilnehmenden profitieren dabei von Anekdoten und Forschungsergebnissen der Dozierenden und haben die seltene Möglichkeit aktuellste Forschung mit zwei erfahrenen Wissenschaftler*innen hautnah mitzuerleben und in Austausch zu treten. Wir bieten somit ein Konzept, das auf spannende und erheiternde Weise in die faszinierende Welt der Fledermäuse einführt.

Mit dem neu erworbenen Wissen geht die Gruppe zum Sonnenuntergang auf die Suche nach Fledermäusen im Spreepark. Dabei werden die aktuellen Methoden zur Fledermauserfassung in Form echoakustischer Detektoren vorgestellt. Diese wandeln den Ultraschall, den die Fledermäuse zur Orientierung produzieren, in ein für Menschen hörbares akustisches Signal um und geben die Töne sichtbar auf einem Display wieder. Mit diesen Fledermausdetektoren werden unterschiedliche Bereiche im Park begangen in denen verschiedene Fledermausarten zu erwarten sind.

 

Referenten: Ahana Fernandez & Simon Ripperger

Kosten: kostenlos

Weitere Termine: Mi 10.08./ Di 20.09.

Anmeldung unter:

Tickets

Veranstaltungsorte